Was macht Adolfo Assor,

wenn er nicht im Garn Theater auf der Bühne steht?

https://www.morgenpost.de/berlin/article207114109/Einsiedler-im-kalten-Keller.html

Herr Lenz reist in den Frühling,
Regie:
Andreas Kleinert, ARD, Filmfest Hamburg

ENDLICH NEUER TERMIN:

20.7.2016 - 20:15 – ARD

Agentur:

http://www.agentur-eberstein.com/schauspieler/assor/index_assor.htm

http://video.filmmakers.de/adolfo-assor


http://www.filmportal.de/person/adolfo-assor_56a506860f9d45d9b20437031b4eab36

Telekom Werbespot mit Adolfo:

http://quintero.eu/wp-content/uploads/2012/11/telekom_potts.mp4

 

Adolfo im Videoclip von Eisbrecher:

https://www.youtube.com/watch?v=yjO1bMHbDpY


Tuesday, November 30th 2010, 8pm:

A Report for an Academy / Ein Bericht für eine Akademie

with Adolfo Assor

at The German Society of Pennsylvania

611 Spring Garden Street, Philadelphia, USA

Adolfos 1st appearance in the USA !

***

5. und 6. Dezember 2010, 20 Uhr:

Der Großinquisitor
Gastspiel in Stuttgart

 ***

Vom 10. - 17. Januar 2011 spielt Adolfo auf Lanzarote, Spanien

Auf deutsch und spanisch, Genaueres folgt

***

Am 17.3.2010 um 20 Uhr ist die Premiere

von Elf Onkel (Spielfilm D, 2009, von Herbert Fritsch)
in der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz

***
verfolge Adolfo Assor auf Facebook
***
verfolge Adolfo Assor auf Wikipedia

***

Am 4.2.2010 gibt’s die Premiere von

Zeiten ändern Dich; Adolfo spielt Bushidos Vater

http://www.zeiten-aendern-dich.de/

Bernd Eichinger (DER BAADER MEINHOF KOMPLEX, DAS PARFUM, DER UNTERGANG) und Christian Becker (WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER, DIE WELLE, BANG BOOM BANG) bringen für Constantin Film ZEITEN ÄNDERN DICH auf die große Kinoleinwand. Regisseur Uli Edel inszenierte in Berlin die moderne Aufsteiger-Story nach einem Drehbuch von Bernd Eichinger, das durch Bushidos Biographie inspiriert wurde. Nach CHRISTIANE F. – WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO (1981), LETZTE AUSFAHRT BROOKLYN (1989) und dem Oscar- und Golden-Globe-nominierten DER BAADER MEINHOF KOMPLEX (2008) ist ZEITEN ÄNDERN DICH die vierte Zusammenarbeit von Bernd Eichinger und Uli Edel, die sich seit ihrer Studentenzeit an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film kennen.

Bushido spielt sich in ZEITEN ÄNDERN DICH selbst und hat auch die Musik zum Film geschrieben. Der junge Bushido wird von Elyas M’Barek, bekannt aus TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER, dargestellt. In weiteren Rollen sind namhafte Schauspieler wie Moritz Bleibtreu als Bushidos Freund und Berater Arafat, Hannelore Elsner als Bushidos Mutter, Adolfo Assor als Buhidos Vater, Mina Tander (MARIA, IHM SCHMECKTS NICHT) als die Mutter in jungen Jahren sowie Nachwuchstalent Karoline Schuch (ZWEIOHRKÜKEN, WELTSTADT, KISS AND RUN) als Bushidos Freundin Selina zu sehen. Katja Flint und Uwe Ochsenknecht spielen Selinas Eltern, Karel Gott hat einen Cameo-Auftritt als Bühnenpartner vor dem Brandenburger Tor. Auch enge Weggefährten des Rappers wirken vor der Kamera mit, darunter Fler, Kay One, Nyze, DJ Stickle, Markus und Dirk.

Kinostart: 4. Februar 2010
Im Verleih der Constantin Film

Darsteller: Bushido, Moritz Bleibtreu, Karoline Schuch, Elyas M'Barek sowie Hannelore Elsner, Katja Flint, Uwe Ochsenknecht, Adolfo Assor, Fler, Kay One, Nyze, DJ Stickle und als Gast Karel Gott
Drehbuch: Bernd Eichinger inspiriert von der Biographie BUSHIDO (mit Lars Amend)
Associate Producer: Lena Olbrich
Co-Produzentin: Christine Rothe
Executive Producer: Martin Moszkowicz
Produzenten: Bernd Eichinger und Christian Becker
Regie: Uli Edel

Eine Produktion der Constantin Film in Co-Produktion mit Rat Pack Filmproduktion.
Gefördert wurde der Film vom Deutschen Filmförderfonds, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, der Filmförderungsanstalt und dem FilmFernsehFonds Bayern sowie kulturelle Filmförderung des BKM.



CAPTAIN BERLIN VS. HITLER – REGIE: JÖRG BUTTGEREIT

Premiere am 10. November, auch 11., 13. und 14. November 2007, 19.30 Uhr,
Theater Hebbel am Ufer, Berlin (HAU 1)

Adolfo in der Rolle des Dracula !!!



Superhelden wie der jüngst verstorbene Captain America nehmen schon in Bildheftchen aus den 40er Jahren den Kampf mit Ungestalten wie Adolf Hitler auf. In den 70er Jahren kommt es in den Comics zu einem wilden Genre-Mix zwischen Kriegs-, Horror- und Heldencomics. In „Team-Ups", das sind haarsträubende Storys mit reichhaltigem Personal, treten Schreckgestalten des Zeitgeschehens gegen Horrorfiguren wie Frankenstein und Dracula oder kostümierte Superhelden an. Wie hätte es wohl ausgesehen, wenn man auch hier zu Lande einen ehrenwerten deutschen Superhelden erfunden hätte? Wäre eine „Erlösung durch Trash" für das traumatisierte deutsche Volk möglich gewesen, wie sie beispielsweise in der amerikanischen (Captain America) oder japanischen (Godzilla) Trivialkultur funktioniert hat?
Spezialist auf dem Gebiet der monströsen Jugend- und Trivialkultur ist der Regisseur diverser Arthouse-Horrorfilme, Hörspielmacher und Filmkritiker Jörg Buttgereit (Nekromantik, Der Todesking). Sein für den WDR 2006 produziertes Hörspiel „Captain Berlin vs Dracula“ adaptiert Buttgereit unter dem Titel „Captain Berlin versus Hitler“ für die Theaterbühne als Jahrmarkt des historischen Schauderkitzels (Bühne: Claus Rudolf Amler, Spezialeffekte: Hannes Heiner/ deadchickens).
Das Hirn Adolf Hitlers hat überlebt. Die wahnsinnige Nazidoktorin Helga von Blitzen engagiert den Herrscher über Leben und Tod: Dracula höchstpersönlich (Adolfo Assor). Er soll mit seinem Biss teutonisches Menschenmaterial wiederbeleben. Als Lohn ist die jungfräuliche Maria - die Tochter Captain Berlins (Sandra Steffl) - auserkoren. Superheld Captain Berlin (Jürg Plüss) sieht sich nun beiden Ungestalten gegenüber. Er will Hitler schon seit den 40er Jahren eliminieren und muss zunächst seine Tochter Maria aus den Klauen des Vampirs befreien.

 

Ab 12. April 2007 ist Adolfo im Kino in einer Nebenrolle
als Spanischlehrer von
Oliver Pocher zu sehen in:

VOLLIDIOT



--------------------------------------------------------

Wer Adolfo mal als türkischen Landbesitzer von Troja sehen möchte,
sollte mal in die deutsche Produktion über Heinrich Schliemann
mit Heino Ferch & Mélanie Doutey reinschauen:

Der geheimnisvolle Schatz von Troja



--------------------------------------------------------

Am Samstag, den 12. Mai 07 ist Adolfo um 13:00 Uhr
im Kurzfilm
"Ich bin Max" im Kino Arsenal zu sehen.


--------------------------------------------------------
Am Sonntag, 13.Mai um 21:30 Uhr spielt Adolfo mit in

R.I.S. (Sat1 Serie)

R.I.S. - Die Sprache der Toten - Die Reiter der Apokalypse
--------------------------------------------------------
Außerdem spielt Adolfo in "Ulysses" nach James Joyce
immer um 20 Uhr im Tacheles in Berlin:

fällt aus!!!!

--------------------------------------------------------
 

Weitere Informationen?

Möchten Sie aktuelle Informationen & Programme per e-mail bekommen ?
Schicken Sie einfach Ihre e-mail-Adresse mit dem Stichwort 'newsletter' an:
 



Garn Theater - Katzbachstr.19 - 10965 Berlin


Vorbestellungen - Fax./Tel.: 030 / 7895-1346

 Stand : 25. Mai 2017